amberg.de

     INFORMATIONEN
     BÜNDNIS
 FAMILIENWEGWEISER
     PARTNER
     PROJEKTE
amberg.de

SUCHE
 
Erweiterte Suche

KONTAKT

LINKS
Informations- und Mitmachprogramm zum Weltkindertag – Akteure des Bündnisses für Familie laden gemeinsam zum Kommen ein – Puppentheater und Stadtführung

Amberg. Mit einem interessanten Informations- und Mitmachprogramm laden einige Akteure des „Amberger Bündnisses für Familie“ am kommenden Samstag, 20. September zum Weltkindertag ein. Von zehn bis 14 Uhr präsentieren sich Kinderschutzbund, Elternschule, Sozialdienst katholischer Frauen und die Kommunale Jugendarbeit erstmals im Rahmen einer gemeinsamen Aktion in der Fußgängerzone mit verschiedenen Aktivitäten rund ums Kind.

So wird ein Infostand aufgebaut sein, an dem der Kinderschutzbund nicht nur ganz allgemein über Kinder und deren Rechte aufklären möchte. Auch die Hauptpersonen selbst haben dort die Möglichkeit, sich für ihre berechtigten Forderungen und Wünsche stark zu machen. Dazu liegt eine riesige Papierrolle bereit, auf der die Kinder diese ihre Rechte in Wort und Bild darstellen können. Außerdem wird Blütenschminken angeboten.

Wer die Gelegenheit ergreifen möchte, sich an diesem Tag einen eigenen Bilderrahmen zu basteln, für den hat die Elternschule Amberg das richtige Angebot. Des Weiteren bietet die „Multikultigruppe“ des Sozialdienstes katholischer Frauen an ihrem Stand schmackhafte Tee- und Getränkevariationen an.

Für den Nachmittag schließlich haben der Kinderschutzbund und die Kommunale Jugendarbeit noch zwei besondere Veranstaltungsangebote auf die Beine gestellt. So sind kleinere Kinder ab 14 Uhr in das Handpuppentheater im Kulturstadel, Deutsche Schulgasse 9, eingeladen. Theaterleiterin Elisabeth Kraus zeigt mit ihren „Zöglingen“ das Stück „Das kleine Ich bin ich“. Anmeldungen dazu sind unter Telefon 09621/673329 möglich, der Eintritt kostet 1,50 Euro für Kinder und drei Euro für Erwachsene.

Ältere Kinder ab acht Jahren haben die Möglichkeit, Amberg im Rahmen einer Erlebnisstadtführung mit „Cantus Ferrum“ zu erkunden und hierbei einen Einblick in das Leben der Ritter, Söldner und Kriegsknechte zu bekommen. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr am Kulturstadel. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich ebenfalls auf 1,50 Euro pro Kind. Eine Anmeldung erfolgt in diesem Fall bei der Kommunalen Jugendarbeit unter der Telefonnummer (09621) 6509101 oder per E-Mail an Sibylle.Vinzens(at)Amberg.de. (su)

(27 Zeilen à ca. 90 Anschläge | 183/2008 | 17.09.2008)